Startseite telekomfussball.de telekomfussball.de
Sie sind hier: Telekom Fussball > Fußball aktuell > Vereinsinfos >

Bundesliga

...

 (Quelle: Telekom Fussball)Borussia M'gladbachFC AugsburgTSG 1899 HoffenheimSV Werder BremenVfB StuttgartHamburger SVFC Bayern MünchenBorussia DortmundFC Schalke 04Bayer LeverkusenVfL WolfsburgMainz 05Hannover 96Hertha BSCSC Freiburg1. FC KölnSC PaderbornEintracht Frankfurt

  • Kader

    Die Mannschaft des FC Bayern München.

  • Stadion

    Daten und Fakten zur Allianz-Arena.

  • Club TV

    Zum Club TV des FC Bayern München.

 (Quelle: telekomfussball)

FC Bayern München: Alle News
FC Bayern München ist Borussia Dortmund in allen Belangen überlegen
FC Bayern München ist Borussia Dortmund in allen Belangen überlegen

In den letzten Jahren war das Spiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund tabellarisch gesehen ein absolutes Spitzenspiel. In der laufenden Runde ist die Begegnung der beiden Dauerrivalen nur noch vom Namen her eine absolute Kracherpartie. Zu sehr hinkt der BVB tabellarisch hinterher. Das liegt vor allem an der schwachen Form der meisten ... mehr

Fußball: Guardiola lässt Einsatz von Robben gegen Dortmund offen
Fußball: Guardiola lässt Einsatz von Robben gegen Dortmund offen

München (dpa) - Pep Guardiola hat einen Tag vor dem Bundesliga-Klassiker des FC Bayern gegen Borussia Dortmund den Einsatz von Arjen Robben offen gelassen. "Wir werden seine Situation heute analysieren", sagte der Trainer in München. Kurz darauf nahm der zuletzt angeschlagene Offensivspieler am Abschlusstraining teil. "Es geht mir gut. Ich habe ... mehr

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund wohl mit Arjen Robben
FC Bayern München gegen Borussia Dortmund wohl mit Arjen Robben

Frohe Kunde für den FC Bayern München: Der deutsche Rekordmeister kann im Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund ( Samstag, ab 18.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) wohl wieder auf BVB-Schreck Arjen Robben zurückgreifen. "Ich glaube schon, dass es klappen wird", wird der 30-Jährige im "kicker" zitiert. Zumindest nahm der Niederländer am ... mehr

Rummenigge über Marco-Reus-Interesse: "Wir müssen niemanden schwächen"
Rummenigge über Marco-Reus-Interesse:

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge von Bayern München hat Mutmaßungen zurückgewiesen, wonach der deutsche Rekordmeister seinen Dauerrivalen Borussia Dortmund mit einem möglichen Transfer von Nationalspieler Marco Reus an die Isar treffen wolle. "Wir müssen niemanden schwächen. Jeder Transfer hat exklusiv nur ein Ziel: Die Qualität unserer ... mehr

David Alaba erneut zum "Sportler des Jahres" in Österreich gekürt
David Alaba erneut zum

Wien (dpa) - Fußball-Star David Alaba ist erneut zum " Sportler des Jahres" in Österreich gekürt worden. Der 22 Jahre alte Profi vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München gewann die von den Mitgliedern der Sportjournalisten-Vereinigung Sports Media Austria durchgeführte Wahl mit nur einem Punkt vor Ski-Gesamtweltcupsieger und ... mehr

Diskussion um Reus-Wechsel: BVB-Coach Klopp vom FC Bayern genervt

Schluss mit lustig: Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp ist vor dem Bundesliga-Schlager beim FC Bayern München ( Samstag, ab 18.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) wegen der Diskussion um einen möglichen Wechsel von Marco Reus genervt - und hofft auf Gerechtigkeit. "Wenn beide Mannschaften mit 20 Punkten oben stehen, dann kann so etwas unter Umständen Spaß machen, auf irgendetwas zu reagieren. In unserer momentanen Situation, gehört das einfach nicht dazu", erklärte Klopp. Für die Sticheleien müssten die Bayern irgendwann noch büßen. ... ... mehr

erste Seite vorherige Seite

Seite

123456

...

666nächste Seiteletzte Seite

 (Quelle: Telekom Fussball)


Anzeige